RSS:Artikel

Tierärzte Bremen: Aquatrainer als besondere Form der Physiotherapie

Laut einer Statistik der Bundestierärztekammer aus dem Jahr 2009 sind in Deutschlands kleinstem Bundesland Bremen 178 Tierärzte registriert. Während die Frauenquote in viele Bundesländern oft deutlich über 50 Prozent liegt, ist das Verhältnis in der Hansestadt mit einem Anteil von 52 Prozent weiblicher Tierärzte relativ ausgeglichen. Ein Großteil der Bremer Veterinäre arbeitet in einer eigenen Praxis. Gemäß der Statistik der Bundestierärztekammer sind in Bremen 50 Praxen und eine Tierklinik verzeichnet.

Die Klinik hat sich auf Kleintiere spezialisiert. Zum Team gehören 4 Fachtierärzte und 8 weiter Veterinärmediziner, die derzeit die Weiterbildung zum Fachtierarzt machen. Neben den Bereichen Chirurgie, innere Medizin, Zahnmedizin, Augenheilkunde und bildgebende Diagnostik liegt das Hauptaugenmerk der Kleintierklinik Bremen auf dem Gebiet der Physiotherapie.

Tierärzte Bremen: Reha-Abteilung für Kleintiere

Eigens dafür ist eine Kleintier-Reha in die Tierklinik in Bremen integriert. Die verschiedenen Methoden der Physiotherapie sind in der Humanmedizin weitverbreitet und werden zur Vorbeugung sowie zur Behandlung und Rehabilitation bei Störungen des Bewegungsapparates eingesetzt. Auch auf dem Gebiet der Veterinärmedizin gewinnt sie zunehmend an Bedeutung. Physiotherapie wird bei Tieren beispielsweise nach Operationen, bei chronischen Gelenkerkrankungen oder im Rahmen der Schmerztherapie eingesetzt. Des Weiteren kann diese Behandlungsmethode auch beim Muskelaufbau von Leistungshunden, angewendet werden.

In der Kleintierklinik in Bremen arbeitet man unter anderem mit der Magnetfeld- und der Elektrotherapie sowie auch mit Medical Taping und Lymphdrainagen. Eine Besonderheit ist der Aquatrainer, ein Unterwasserlaufband. Durch die speziellen Eigenschaften des Wassers trägt der Aquatrainer dazu bei, dass schmerzende Gelenke und Muskeln weniger belastet werden und der Körper dabei gleichzeitig stabilisiert wird.

Neben den Haustieren benötigen auch die Tiere im „Zoo am Meer“ in Bremerhaven ab und zu einen Tierarzt. Der Tierpark, der direkt an einem Deich der Unterwesen liegt, ist mit ca. 280 Tieren aus 47 verschiedenen Arten Deutschlands kleinster öffentlicher Zoo. Die Besucher können hier vor allem nordische und im Wasser lebende Tierarten, wie Robben, Eisbären und verschiedene Entenarten beobachten. Ein Highlight sind auch die seltenen Humboldtpinguine, für deren Zucht sich der Zoo einsetzt.

© 2010 Tierarzt Blog · RSS:Artikel