RSS:Artikel

Tierärzte Dresden: Der Beruf hat Tradition in der sächsischen Hauptstadt

Der Beruf des Tierarztes hat in Dresden eine lange Tradition. Bereits im Jahr 1774 gründete der damalige Oberrossarzt Christian Friedrich Weber in der sächsischen Hauptstadt eine private tierärztliche Lehranstalt. Dies war für die damalige Zeit sehr fortschrittlich, denn Dresden war damit eine der ersten Städte in Europa mit einer tierärztlichen Schule. Nach dem Tod Webers im Jahr 1778 wurde die Lehranstalt durch den sächsischen Staat übernommen und dem Oberstallamt unterstellt. Unter dessen Aufsicht blieb die Churfürstliche Thier-Arzney-Schule bis zum Jahre 1817, als sie mit der Königlich Chirurgisch-Medicinischen Akademie vereinigt wurde.

Tierärzte Dresden – Tierärztliche Schule wird von der Universität Leipzig übernommen

Im Jahr 1856 wurde die Tierarzneischule wieder selbständig und unterstand einer Commission für das Veterinärwesen. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde eine Reifeprüfung als Zulassungsvoraussetzung zum Studium eingeführt. Zudem trat eine Habilitationsordnung in Kraft und die Promotion zum Dr. med. vet. wurde möglich. Die Geschichte der Ausbildung zum Tierarzt in Dresden endete 1923, als die Tierärztliche Hochschule von der Universität in Leipzig übernommen wurde. Heutzutage ist Leipzig eine der fünf deutschen Städte, in denen man Tiermedizin studieren kann. Auch ein Großteil der Tierärzte in Dresden hat das Studium in Leipzig absolviert.

Tierärzte Dresden – Kompetente Ansprechpartner für die Behandlung von Haustieren

Gemäß den Angaben im Branchenverzeichnis sind momentan mehr als 40 Tierärzte in Dresden ansässig. Darunter sind auch zwei Tierkliniken, die sich auf die Behandlung von Klein- und Heimtieren spezialisiert haben und auch außerhalb der Öffnungszeiten anderer Tierarztpraxen in Notfällen immer erreichbar sind und schnelle Hilfe garantieren. Zur Diagnose der unterschiedlichsten Erkrankungen stehen den Tierärzten moderne Geräte, wie beispielsweise Ultraschall mit Farbdoppler, Magnet-Resonanz-Tomografen oder Digitale Röntgengeräte zur Verfügung. Von komplizierten chirurgischen Eingriffen über die Tumortherapie bis hin zu Zahnbehandlungen, präventiven Impfungen und Wurmkuren, finden Tierbesitzer in Dresden verschiedene kompetente Ansprechpartner.

© 2010 Tierarzt Blog · RSS:Artikel